Hatha Yoga und Raja Yoga

Die traditionelle indische Yogalehre ist auf das Einswerden mit dem tieferen Bewusstsein und dem höheren Selbst ausgerichtet; sie fördert und stabilisiert die mentale und physische Vitalität durch Körperübungen, Atemübungen und Meditation. Dies zeigt uns den Weg der Ausdauer und Geduld über Bewegung, Konzentration und Entspannung zur Harmonie und Gelassenheit, lehrt uns Vertrauen zu haben in uns selbst und führt uns über die Selbsterkenntnis zur kraftvollen Selbstentfaltung. 

Die Bewegungen sind behutsam und bedächtig, die persönlichen Grenzen werden Schritt für Schritt erweitert, ohne zu überfordern. Hatha Yoga umfasst die ersten vier, Raja Yoga alle acht Stufen der intensiven Auseinandersetzung mit sich selbst. Der Schlüssel zum Erfolg ist die regelmässige Übung, das Tempo bestimmt jeder für sich. Das Ziel ist, in allem, was wir tun, unsere Seele wahrzunehmen und im Einklang mit dem höheren Selbst zu handeln, um zu tiefer innerer Zufriedenheit, Erfüllung und Lebensfreude zu gelangen.  

Yoga-Stunden